»Reisegruppe Niemand« 2020 – Motto: Nahverkehr inklusive! 2.0

bis in die letzten Zipfel Deutschlands

Nord / Westerland (Sylt) – Ost / Görlitz – Süd /Oberstdorf – West /Aachen-West

Wenn es um Sachen Barrierefreiheit bei der Bahn in seinen äußersten Randlagen geht, der kommt man an den Machern der »Reisegruppe Niemand« und den Personen-Zipfelbahnhöfen (nördlichster/östlichster/westlichster/südlichster Personenbahnhof) Deutschlands namentlich Westerland (Sylt), Görlitz, Oberstdorf und Aachen-West nicht vorbei.

Die Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland werben auf ihren Seiten im Internet gerne mit modernen Zügen, schnellen Verbindungen und Barrierefreiheit nach neuesten Standards.

Das Inklusionsprojekt »Reisegruppe Niemand« bricht deshalb für elf Tage auf um die vorhandene oder fehlende Barrierefreiheit nach der europäischen Norm TSI-PRM in den genutzten Fahrzeugen und den Bahnhöfen auf der Strecke und in einzelnen Regionen zu erfassen und zu bewerten.

Gibt es das Prädikat BARRIEREFREI für die Bahnen und Bahnhöfe zurecht?

NEIN!! Denn bereits am ersten Reisetag nach der 2. Teilstrecke machte ein defekter Aufzug am Bahnhof Görlitz einen großen Strich durch die Rechnung. Der Abbruch war unumgänglich. Und so galt es am ersten Abend im Gruppenhotel einen neuen Schlachtplan auszuarbeiten und auch auf den Schienenpersonenfernverkehr zurückzugreifen und die Fahrt Bahnverkehr inklusive zu nennen.

Reiseplan:

1. Leipzig Hbf 10:00 Uhr – Dresden Hbf 11:31 Uhr

2. Dresden Hbf 12:27 Uhr – Görlitz 13:46 Uhr

3. Görlitz 15:27 Uhr – Dresden Hbf 16:46 Uhr

4. Dresden Hbf 08:55 Uhr – Berlin Hbf 10:46 Uhr

5. Berlin Hbf 12:36 Uhr – Hamburg-Altona 14:46 Uhr

6. Hamburg-Altona 08:40 Uhr – Westerland (Sylt) 12:05 Uhr

7. Westerland (Sylt) 12:52 Uhr – Hamburg-Altona 16:21 Uhr

8. Hamburg-Altona 07:10 Uhr – Hamburg Hbf 00:00 Uhr

9. Hamburg Hbf 07:57 Uhr – Uelzen 08:56 Uhr

10. Uelzen 09:07 Uhr – Bremen Hbf 11:14 Uhr

11. Bremen Hbf 7:22 Uhr – Osnabrück Hbf 9:32 Uhr

12. Osnabrück Hbf 09:47 Uhr – Münster Hbf 10:22 Uhr

13. Münster Hbf 10:32 Uhr – Düsseldorf Hbf 11:47 Uhr +12 

14. Düsseldorf Hbf 12:22 Uhr – Aachen Hbf 13:42 Uhr ü. Aachen-West

15. Aachen 13:51 – Köln 14:44 Uhr

16. Köln Hbf 14:56 Uhr – Bonn Hbf 15:26 Uhr 

17. Bonn Hbf 09:27 Uhr – Mainz Hbf 11:55 Uhr + 15

18. Mainz Hbf 11:17 Uhr – Mannheim Hbf 12:07 Uhr

19. Mannheim Hbf 13:40 Uhr – Saarbrücken Hbf 15:00 Uhr

20. Saarbrücken Hbf 16:16 Uhr – Forbach (F) 16:26 Uhr

21. Forbach (F) 17:32 Uhr – Saarbrücken Hbf 17:42 Uhr

22. Saarbrücken Hbf 10:58 Uhr – Mannheim Hbf 00:00 Uhr

23. Mannheim Hbf 00:00 Uhr – Ulm Hbf 00:00 Uhr

24. Ulm Hbf 16:13 Uhr – München Hbf 17:30 Uhr

25. München Hbf 18:56 Uhr – Leipzig Hbf 22:10 Uhr

Bahnverkehr inklusive!  Der Ländervergleich Deutschland und die Niederlande

„Du musst mal in die Niederlande fahren, da klappt das ganz anders.“ hörten wir vor und während der Fahrt sehr häufig. Das nehmen wir doch kurzerhand in unsere Reisepläne auf und haben zum Schluss am 11. Tag die hauptsächlich eingesetzten Zugtypen, die im Nordosten und Südosten der Niederlande auf der Schiene fahren geprüft. Hört sich gewaltig an, war es auch. Die niederländischen Staatsbahnen und die zwei privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen sind sehr gut miteinander vertaktet was die fast achtstündige Reise zu acht Umstiegsbahnhöfen in vier verschiedenen Provinzen gut möglich machte.

26. Leipzig Hbf 09:42 Uhr – Hannover Hbf 12:21 Uhr

27. Hannover Hbf 12:41 Uhr – Hengelo 15:01 Uhr

28. Hengelo 15:08 (NL) Uhr – Enschede CS (NL) 15:18 Uhr

29. Enschede CS (NL) 10:05 Uhr – Hengelo (NL) 10:13 Uhr

30. Hengelo (NL) 10:16 Uhr – Zutphen (NL) 10:53 Uhr

31. Zutphen (NL) 10:58 Uhr – s‘-Hertogenbosch (NL) 12:07 Uhr

32. s‘-Hertogenbosch (NL) 12:05 Uhr – Sittard (NL) 13:25 Uhr

33. Sittard (NL) 13:30 Uhr – Maastricht (NL) 13:49 Uhr

34. Maastricht (NL) 14:01 Uhr – Utrecht CS (NL) 15:57 Uhr

35. Utrecht CS (NL) 16:07 Uhr – Amersfoort Centraal (NL) 16:20 Uhr

36. Amersfoort Centraal (NL) 16:22 Uhr – Enschede CS (NL) 17:44 Uhr

37. Enschede CS (NL) 8:32 Uhr – Münster (Westfalen) Hbf 9:42 Uhr

38. Münster (Westfalen) Hbf 10:03 Uhr – Osnabrück Hbf 10:39 Uhr

39. Osnabrück Hbf 10:47 Uhr – Herford 11:30 Uhr

41. Herford 13:29 Uhr – Leipzig Hbf 17:17 Uhr

Deutschlandkarte mit Fahrplan

»Reisegruppe Niemand« 2019 – Motto: Nahverkehr inklusive!

 

In 76 Stunden 8 Minuten und 45,67 Sekunden durch ganz Deutschland – 12. bis 15. November 2019

Die »Reisegruppe Niemand« fuhr unter dem Motto „Nahverkehr inklusive!“ mit der Bahn durch Deutschland mit dem Ziel Bundespräsidialamt.

Die »Reisegruppe Niemand« sind fünf Reisende, allesamt behinderte Menschen auf bahndeutsch Personen mit reduzierter Mobilität, die vom 12. November bis 15. November 2019 sich 76 Stunden auf den Weg machten um alle 16 Landeshauptstädte mit Zügen des Schienenpersonennahverkehrs zu besuchen.

Das Ziel war es zum 15. November 2019, am 25. Jahrestag des Inkrafttreten der Grundgesetzänderung des Artikel 3 im Bundespräsidialamt zu sein.

Auf dem Weg sammelte die »Reisegruppe Niemand« bei den 348 Zwischenhalten der Reise Schreiben und Bilder als Botschaften von behinderten Menschen und deren Freundinnen und Freunde an den Bundespräsidenten ein um sie im Bundespräsidialamt abzugeben.

P.S.: Die Niemand der »Reisegruppe Niemand« bezieht sich auf den zugefügten Satz des Grundgesetz Artikel 3 Absatz 3 „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“.

#WirSindDieNiemand

Die »Reisegruppe Niemand« 2019 in Zahlen

  • 348 Zwischenhalte
  • 76 Stunden
  • 28 Bahnhöfe
  • 29 Umstiege
  • 16 Landeshauptstäde
  • 05 behinderte Reisende*
  • 01 Ziel

*Personen mit reduzierter Mobilität (PRM)

Rolf Allerdissen, Reiseleiter:

„Über 76 Stunden mit dem Nahverkehr inklusive unterwegs ist mehr als nur eine Person mit reduzierter Mobilität zu sein.“

Reiseplan:

1. S 7 von Berlin Hbf nach Potsdam Hbf ab 04:27 Uhr
Betreiber: S-Bahn Berlin

2. RE 1 (3104) von Potsdam Hbf nach Magdeburg Hbf ab 05:38 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nordost

3. RE 13 (16103) von Magdeburg Hbf nach Leipzig Hbf ab 07:14Uhr
Betreiber: DB Regio AG Südost

4. RE 50 (16513) von Leipzig Hbf nach Dresden Hbf ab 10:00 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Südost

5. RE 50 (16516) von Dresden Hbf nach Leipzig Hbf ab 12:14 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Südost

6. RB 20 (74622) von Leipzig Hbf nach Erfurt Hbf ab 14:19 Uhr
Betreiber: ABELLIO Rail Mitteldeutschland GmbH

7. EB23 (80997) von Erfurt Hbf nach Saalfeld (Saale) ab 16:38 Uhr
Betreiber: Erfurter Bahn

8. RE 4993 von Saalfeld (Saale) nach Nürnberg Hbf ab 17:51 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Bayern

9. RE 4041 von Nürnberg Hbf nach Ingolstadt Hbf ab 21:08 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Bayern

10. RE 59083 von Ingolstadt Hbf nach München Hbf ab 22:05 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Bayern

11. RE 57014 von München Hbf nach Ulm Hbf ab 07:33 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Bayern

12. RB 19232 von Ulm Hbf nach Stuttgart Hbf ab 10:32 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Baden-Württemberg

13. IRE 1 (19676) von Stuttgart Hbf nach Karlsruhe Hbf ab 12:59 Uhr
Betreiber: Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH

14. RE 6 (12024) von Karlsruhe Hbf nach Neustadt/Weinstr. Hbf ab 14:06 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Mitte

15. RE 1 (4127) von Neustadt/Weinstr. Hbf nach Saarbrücken Hbf ab 15:00 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Mitte SÜWEX

16. RE 3 (29527) von Saarbrücken Hbf nach Mainz Hbf ab 16:51 Uhr
Betreiber: vlexx

17. RB 75 (28728) von Mainz Hbf nach Wiesbaden Hbf ab 19:13 Uhr
Betreiber: Hessische Landesbahn

18. VIA RB 10 (25028) von Wiesbaden Hbf nach Koblenz Hbf ab 19:33 Uhr
Betreiber: VIAS GmbH

19. RE 5 (28536) von Koblenz Hbf nach Köln Hbf an 21:17 Uhr
Betreiber: National Express

20. RE 5 (28504) von Köln Hbf nach Düsseldorf Hbf ab 06:31 Uhr
Betreiber: National Express

21. RE 6 von Düsseldorf Hbf nach Minden(Westfalen) ab 07:54 Uhr
Betreiber: DB Regio AG NRW

22. S 1 von Minden(Westfalen) nach Hannover Hbf ab 10:35 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nord

23. RE 8 (4416) von Hannover Hbf nach Bremen Hbf ab 12:20 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nord

24. ME RB 41 (81924) von Bremen Hbf nach Hamburg Hbf ab 13:58 Uhr
Betreiber: metronom

25. RE 7 (21122) von Hamburg Hbf nach Kiel Hbf ab 15:43 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nord

26. RE 83 (21631) von Kiel Hbf nach Lübeck Hbf ab 17:43 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nord

27. RE 4 (13095) von Lübeck Hbf nach Bad Kleinen ab 19:03 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nordost

28. RE 1 (4316) von Bad Kleinen nach Schwerin Hbf ab 19:58 Uhr
Betreiber: DB Regio AG Nordost

29. RE 2 (63966) von Schwerin Hbf nach Berlin Hbf ab 06:00 Uhr
Betreiber: Ostdeutsche Eisenbahn AG

 

Welche Botschaft wollen wir überreichen?

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ steht seit mittlerweile fast 25 Jahren in unserem Grundgesetz.

Wie bereits in der Auseinandersetzung damals haben sich die Argumente in der Gegenwart nicht geändert:

In der Bundesrepublik lebt eine erhebliche Anzahl behinderter Menschen. Der Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen behinderter Menschen kommt somit eine große Bedeutung zu. Diese ist etwa durch diskriminierende Reaktionsformen der nichtbehinderten Menschen, aber auch in vielen gesellschaftlichen sowie rechtlichen Bereichen Benachteiligungen ausgesetzt. So fehlen neben der Teilhabeangebote häufig adäquate Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten und soziale Absicherungen.

Zwar müsse man sich dessen bewusst sein, dass auch eine Grundgesetzänderung unmittelbar nichts an der Diskriminierung im Alltagsleben, in Form von Vorurteilen, Stigmatisierung und Kontaktvermeidung ändern könne. Sie könne jedoch ein deutliches Signal in der Öffentlichkeit setzen und so einen gewichtigen Anstoß für einen weiteren Bewußtseinswandel in der Bevölkerung geben. Der Gesetzgeber könne mit seiner Autorität dokumentieren, daß die bisher in vielen Bereichen praktizierte Diskriminierung behinderter Menschennicht länger tolerabel sei.

Darüber hinaus müsse bedacht werden, dass der Abs. 3 des Artikel 3 GG auch eine verfassungshistorische Bedeutung habe. Während einzelne andere Gruppen, die in der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur verfolgt wurden, in dieser Verfassungsbestimmung besonders erwähnt worden seien, habe man die Gruppe der behinderten Menschen, die das gleiche Schicksal erlitten haben, nicht ausreichend berücksichtigt.

Es sei nunmehr geboten, dieses Versäumnis auszugleichen, indem eine entsprechende Verfassungsergänzung vorgenommen werde und als Staatsziel das Grundgesetz im Artikel 3 Absatz 3 erweitert werden muss um den folgenden Satz:

“Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichstellung von behinderten Menschen und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

#ReisegruppeNiemand #UNgehindertUnterwegs

Willst du mal so richtig abfahren?

»Reisegruppe Niemand« Nahverkehr inklusive!

Durch die Blog-Posts möchten wir euch über den aktuellen Stand unserers Projektes immer auf den Laufenden halten. Euch erwarten wöchentlich neue Bilder und Videos, die auf eine andere und unkonventionelle Weise erzählen werden wo wie uns gerade befinden.