Nachhaltigkeitsziel 6

Das Team »REKORDBRECHER« ein bürgerschaftliches Engagement für inklusive & soziale Projekte und VIVA CON AGUA als Co-Partner und gemeinsamer Headliner, möchten einen neuen Rekord aufstellen.

 

Der REKORDVERSUCH für die »Größte Online-Videokette, die eine Wasserflasche weiterreicht«.

Warum möchten wir diesen Rekordversuch durchführen?

Der stattfindende Rekordversuch »Größte Online-Videokette, die eine Wasserflasche weiterreicht« soll bürgerschaftlich Engagierte sowie Interessierte zu verstärkten Engagement motivieren, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen, um das große Potenzial der Nachhaltigkeits-Agenda 2030 der Vereinten Nationen insbesondere dessen Nachhaltigskeitsziel Nummer 6 für „sauberes Trinkwasser und sanitäre Anlagen“ gemeinsam heben zu können.
In diesem Zusammenhang soll der Rekordversuch möglichst viele Menschen motivieren, Kurzbotschaften als Beiträge der Online-Video Kette zu teilen, die insbesondere die Stärkung des o.g. Ziels zur Förderung draus folgender gesellschaftsrelevanter Themen wie Chancengerechtigkeit, Teilhabe und Zusammenhalt zum Gegenstand haben um eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

 

 

Welche Bestmarke müssen wir brechen?

Die aktuell größte Online-Videokette, die eine Wasserflasche weitergibt, ist 709 und wurde am 7. Juni 2021 von Liberty Specialty Markets Ltd. aufgestellt. Dieser Versuch wurde in Zusammenarbeit mit WaterAid durchgeführt.

Ein Jahr zuvor hatte die jordanische Personal Trainerin Rebecca Odeh den ersten Rekord aufgestellt, wobei die Zusammenstellung 464 Personen umfasst.

Wann wollen wir die Kette enden lassen?

Zum Weltwassertag 2022. Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt und wird seit 2003 von UN-Water organisiert.

Zertifiziert und ausgezeichnet vom RID | REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND
 
Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) sammelt und prüft Höchstleistungen aller Art und erkennt Weltrekorde an. Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) überprüft den Rekordversuch am 22. März 2022 vor Ort und zertifiziert es als anerkannten Rekord mit der Überreichung einer offiziellen RID-Rekordurkunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =